HomeOnPage Optimierung

Rankingfaktor Backlinks – wie wichtig sind sie tatsächlich #017

Rankingfaktor Backlinks – wie wichtig sind sie tatsächlich #017
Like Tweet Pin it Share Share Email

In der heutigen Podcast Episode geht es um das Thema „Rankingfaktor Backlinks“ und wie wichtig diese für die Sichtbarkeit und eure Rankings tatsächlich sind. In der Podcast Episode 8 Habe ich ja bereits sehr ausführlich über Backlinks und Backlink-Strategien mit euch gesprochen. Immer wieder werden wir bei Pagerangers gefragt, haben Links überhaupt noch die Strahlkraft, wie sie es früher ein mal hatten? Daher möchte ich das Thema noch mal aufgreifen.

Eure Fragen zum Thema Backlinks

Wenn Ihr weitere Fragen zu dem Thema Backlinks haben solltet, dann nutzt unseren Audio-Hörerservice, die Kommentarfunktion hier unterhalb des Artikels oder stellt eure Frage in unserer Facebook-Gruppe. Insbesondere in den kommenden beiden Podcast Episoden haben wir eine Expertin zu Gast, mit der wir folgende Themen besprechen wollen

So funktioniert eine Backlink-Analyse – wichtige Schritte, zu analysierende Faktoren und Tools

Blogger Relations – Wie gute Kooperationen der Suchmaschinenoptimierung und Reichweitengenerierung dienen und wie man am besten vorgeht

Google – der kurze Blick zurück

Historisch betrachtet muss man einfach wissen, dass Google eine Art linkbasierter Algorithmus war und ist. Letztlich hat Google früher Links dazu verwendet, um die Reputation einer Webseite zu analysieren. Je mehr Links eine Seite hatte, desto wichtiger war sie augenscheinlich für Nutzer und Google.  Mit dem Pinguin Update im Jahr 2012 hat Google mit dem Update die Qualität von Links ganz anders als früher bewerten können und durch weitere kleinere Update die Qualität sukzessive verbessern können. Mittlerweile kann Google gute von schlechten Links unterscheiden und nimmt diese Tatsache in die interne Bewertung einer Seite auf.

Ende letzten Jahres hat Google zudem auch mitgeteilt, dass die Tier-Updates, also auch das Penguin Update, nicht mehr punktuell ausgerollt wird, sondern die Änderungen ab sofort in den Core-Algorithmus einfließen. Umso wichtiger ist es, die wichtigsten SEO-KPIs im Auge zu behalten und zu prüfen, ob Veränderungen Auswirkungen auf die eigene Webseite haben – ob positiv oder negativ.

Rankingfaktor Backlinks – was ist wichtig zu wissen!?

  • Zwar haben Links an Strahlkraft verloren. Backlinks sind laut jüngsten Meldungen von Google immer noch einer der drei wichtigsten Rankingfaktoren
  • Andere Faktoren wie Nutzersignale oder das Thema Rankbrain werden künftig mehr und mehr in den Fokus bei Google geraten
  • Aber: Backlinks oder Links allgemein werden auch künftig weiter wichtig bleiben. Wenn nicht für das Ranking, dann aber für Google, wenn es um das Auffinden neuer Seiten für den eigenen Index geht
  • Links kaufen solltet ihr nicht. Wenn ihr es doch machen solltet, achtet auf Qualität der Links, Themenrelevanz und eine gute Platzierung. Denn ich bin sicher, dass Google auch die Aktivität auf dem Links mit verarbeitet.
  • Relevanz spielt eine sehr große Rolle. Versucht nur thematisch passende Links zu setzen bzw. achtet darauf über hochwertigen Content Links zu erhalten
  • Einige Experten, Medien oder Agenturen berichten immer mal wieder darüber, dass man vordere Rankings auch ohne Backlinks erzielen kann. Ja, kann man – in Nischen, wo der Wettbewerb gering ist und der eigene Content derart überagend ist, dass Google diesen einfach ranked. In Branchen oder Segmenten wo ein enormer Wettbewerb herrscht, wird man nur mit Content keinen Erfolg haben. Links sind wichtig – wie Google ja selbst sagt

Du hast Fragen, Probleme oder einfach nur ein Feedback?

Wenn Du Fragen zur Sendung, zum Thema oder Kritik hast, dann schau doch auf jeden Fall in unserer Facebook-Gruppe vorbei. Einfach kurz anklopfen, dann lassen wir dich rein und kannst Deine Fragen stellen. Ziel ist es auch, dass ihr euch untereinander austauschen und ggfs auch unterstützen könnt. Schaut also vorbei – es lohnt sich. Ganz neu ist zudem auch unser Hörer-Service. Dort könnt ihr per Knopfdruck eine Sprachnachricht an uns übermitteln. Probiert’s aus.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt mal in den Podcast reinhören wollt, dann habe ich euch gleich auch unsere Nullfolge mitgebracht. Dort erkläre ich den Sinn und Zweck des Podcasts. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

 

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *