HomeOnPage Optimierung

Warum der Cache oft unterschätzt wird und doch so wichtig ist! #066

Warum der Cache oft unterschätzt wird und doch so wichtig ist! #066
Like Tweet Pin it Share Share Email

Geschwindigkeit ist Google wichtig. Nicht erst, seitdem Google vor wenigen Wochen mitteilte, dass der PageSpeed für mobile Seiten nun ab Sommer auch ein Rankingfaktor werden wird. Für klassische Desktop-Seiten, keine wirkliche Neuigkeit – denn für Google ist Speed eben sehr wichtig!

In unserem heutigen Podcast geht es um den Cache und warum dieser so wichtig für Google ist. In der heutigen Podcast Episode bin ich aber nicht alleine und habe mit kompetente Unterstützung geholt. Benjamin Bornschein ist Entwickler des Cache-Plugins für WordPress. Wir werden im Podcast darüber sprechen, warum ein Cache-Plugin für einige Content Management Systeme so wichtig ist.

Anzeige
Wenn du ein professionelles SEO-Tool kostenlos testen möchtest. Rankings beobachten, Deine Website optimieren (OnPage) oder aber die Daten der Search Console aggregiert und übersichtlich dir mit den wesentlichsten Parametern anschauen möchtest, dann solltest du PageRangers testen – inkl. WDF*IDF Analyse und WDF*IDF Editor um noch besser Inhalte für deine Zielgruppe und Google zu verfassen.

Was ist der Cache?

Der Cache ist zunächst einmal nichts anderes als eine Art Zwischenspeicher, in dem Daten und Dateien zwischengespeichert werden, die der Browser häufig abruft. Welche Inhalte der Cache letztlich speichert, ist für den Nutzer nicht ohne weiteres erkennbar. Ganz einfach erklärt ist der Cache gewissermaßen das Kurzzeitgedächtnis eines Browsers.

Cache ist für SEO relevant

Der Cache kann Einfluss nehmen oder anders gesagt, wer ein Datenbank gestütztes CMS nutzt und viele einzelne Prozesse beim Aufruf der Seite intern abgerufen werden, für den ist ein Cache-Plugin relevant und sinnvoll.

Der Cache ist unser Thema im heutigen Podcast und daher freue ich mich, dass wir die Gelegenheit hatten, mit Benjamin, einem echten Experten in diesem Segment, über das so häufig vernachlässigte Thema z sprechen und aufzuklären. Wer sich das Cache-Plugin einmal genauer anschauen möchte, es gibt eine kostenlose Version unter www.borlabs.io. Wer das kostenpflichtige Cache-Plugin nutzen möchte, bekommt in unserem Podcast sogar noch einen Rabatt-Code von Benjamin.

Wie könnt ihr ansonsten Fragen stellen?

Auch darauf möchte ich noch ein mal kurz antworten. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Schreibt eure Frage bei Facebook in die SEOSENF Gruppe, hier unterhalb der Artikel jeweils (Kommentarfunktion), per Facebook Messenger, Telefon, email oder nutzt unseren Hörerservice.Einfach per Sprachnachricht eure Frage, Kommentar, Feedback geben und ihr seid vielleicht sogar in einer der kommenden Podcast Episoden zu hören.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *