HomePodcast

Warum Kundenbewertungen so wichtig im Online-Business sind! #031

Warum Kundenbewertungen so wichtig im Online-Business sind! #031
Like Tweet Pin it Share Share Email

In dem heutigen Podcast geht es um das Thema Kundenbewertungen und was diese auch mit SEO zu tun haben. Es geht aber nicht nur um diese Fragestellung, sondern wird es an dieser Stelle auch allgemeine Tipps geben.

Wer im Online-Marketing aktiv ist, wird immer wieder auch mit Bewertungen konfrontiert. Nicht nur bei Amazon sind also Bewertungen relevant, auch Google zeigt Bewertungen – also die gelben Sterne – in der klassischen Suche, bei Google Adwords und auch im Bereich von lokalen Suchergebnissen an. Zum Thema lokale Suche bzw. Local SEO habe ich ja in der 29. Podcast Episode sehr ausführlich etwas zu gesagt. Wer als lokaler Händler aktiv ist – ob bereits aktiv online oder nur offline – der sollte sich mit dem Thema Local SEO unbedingt befassen und sich die 29. Episode noch einmal anhören.

Vorteile von Kundenbewertungen

Kundenbewertungen haben also vielerlei Aufgaben. Die Kernaufgaben sind sicherlich folgende:

Kundenbewertungen …

  • sorgen für Vertrauen
  • sie dienen aber auch als Entscheidungshilfe, wenn es um den finalen Kauf geht. Sie können bei entsprechenden Bewertungen das Zünglein an der Wage sein
  • steigern das Vertrauen in das Unternehmen / das Produkt
  • steigern die Konversion Rate
  • steigern die Sichtbarkeit bei Google bzw. erhöhen meist Klickrate und Konversion Rate
  • es gibt Studien, die besagen, dass Käuferquoten mit Bewertungen um 10-20 Prozent höher ausfallen
Eine Studie von Bitkom (Link) geht sogar davon aus, dass
  • 65% der Online-Käufer vor dem Kauf Produktbewertungen lesen
  • und rund 40% der User hätten sogar weniger Vertrauen in Produkte bzw. Angebote, die keine Produktbewertungen haben

An dieser Werten und Ergebnissen ist sicherlich etwas wahres dran und untermauern noch einmal, die Wichtigkeit von Bewertungen allgemein.

Der richtige Umgang mit Kundenbewertungen /-meinungen

Der richtige Umgang mit Kundenbewertungen ist wichtig. Das Produktbewertungen Einfluss nehmen, ist klar und bestreitet kaum einer wohl noch. Es gibt aber nicht nur positives über Produktbewertungen – auch das solltet man an dieser Stelle thematisieren. Produktbewertungen können gefaket sein, gekauft – aber sie können auch negativ ausfallen. Und davor haben viele Unternehmen Angst. Daher auch hier ein paar Tipps, wie man mit negativen Bewertungen umgehen sollte:

  • Zunächst einmal sollte man nicht überstürzt handeln. Negative Bewertungen gehören dazu und sind nicht schlimm. Letztlich wirken sie im Rahmen von Fake-Bewertungen auch authentisch. Ab einer gewissen Anzahl an Bewertungen, gehören negative Bewertungen dazu – vollkommende Zufriedenheit gibt es nicht
  • Grundsätzlich gilt: Ihr solltet, wenn möglich, auch auf negative Bewertungen reagieren. Wichtig ist nicht nur auf positive Bewertungen oder Reaktionen zu reagieren, sondern auch auf jeden Fall auf negative Bewertungen – und das genau so schnell wie sonst auch.
  • Negative Bewertungen können euch zudem wichtige Erkenntnisse darüber liefern, womit der Kunde nicht zufrieden ist. Vielleicht deckt er Schwächen am Produkt auf oder hilft den Service zu verbessern. Stichwort: Qualitätsmanagement!
Wichtig ist – negative Bewertungen gehören dazu, sollten aber nicht überhand annehmen. Denn spätestens dann solltet ihr reagieren und schauen, was da los ist.

Kundenbewertung im SEO

Kundenbewertungen haben aber auch noch einen positiven Nebeneffekt. Sie fördern nicht nur den Umsatz, sondern sind auf für das Thema Seo relevant. In wie fern, erkläre ich im Podcast ausführlich. Letztlich gilt für das SEO.
  • Bewertungen (5-Sterne) werden in den lokalen Suchergebnissen von Google aufgenommen. In diesem Zusammenhang spricht man auch von strukturieren Daten, die auf der eigenen Webseite eingebunden werden können und dann den Sucheintrag bei Google praktisch erweitern können. Geeignet sind hierfür u.a. die Formate Microdata, RDFa oder JSON-LD (genaue Codierungsbeispiele findet man auf schema.org).
  • Bewertungen sind sehr wichtig, wenn es um das Thema Local SEO geht. Hier habe ich ja bereits in der 29. Podcast Episode sehr ausführlich drüber gesprochen und euch aufgezeigt, wie wichtig Local SEO ist.
  • Bewertungen spielen zudem auch bei Google Adwords und Google Shopping eine wichtige Rolle. Alles was dazu beitragen kann, sich von anderen Anzeigen und Einträgen zu differenzieren ist hier hilfreich. Bei den bezahlten Suchergebnissen von Google AdWords und Google Shopping werden die Google-Sterne Verkäuferbewertungen genannt. Damit die Verkäuferbewertungen zusammen mit den Anzeigen dargestellt werden, muss die automatische Anzeigenerweiterung aktiviert sein. Zudem müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein:
  • mindestens 150 einzelne Rezensionen insgesamt (d.h., diese können aus unterschiedlichen Quellen stammen)
  • Gesamtbewertung von mindestens 3,5 Sternen
  • AdWords Kampagnentyp Nur Suchnetzwerk, Suchnetzwerk mit Displayauswahl oder Such- und Displaynetzwerk sollte ausgewählt sein
Bewertungen oder die Sterne helfen dabei, nicht nur die Aufmerkskeit zu schaffen, sondern die Klickraten und Konversions zu steigern. Das ist natürlich sowohl für den organischen Bereich als auch das Online Marketing hilfreich und somit zielführend.

Wie kommt man an Bewertungen

Eine ganz essentielle Frage. Bewertungen spielen dabei in unterschiedlichen Bereichen eine Rolle. Ob bei einem Blog, wenn es um die Bewertungen von Inhalten angeht oder im Online-Shop, wenn es um Produkte geht. Das Thema Local SEO in Verbindung mit einer lokalen Facebook-Fanseite spielt ebenfalls eine Rolle. Wie genau, erfahrt ihr im Podcast und ist recht wichtig.

Bewertungen zum E-Commerce

Insgesamt, soviel sollte bereits klar geworden sein, spielen Bewertungen im Online-Business eine durchaus wichtige Rolle.  Insbesondere im E-Commerce ist es wichtig, mit den richtigen Partnern und Bewertungsplattformen zusammenzuarbeiten. Das hilft, nicht nur was das Vertrauen der Nutzer angeht. Es zeigt, dass die Meinungen authentisch sind und es sich nicht um Fälschungen handeln könnte.

Link zu den Bewertungenplattformen/-dienstleistern

eKomi (Anbieter- und Produktbewertungen) – (Link)
  • Trusted Shops (Shop- und Produktbewertungen) – (Link)
  • Yelp (lokale Unternehmen) – (Link)
  • Jameda (Arztbewertungen) – (Link)
  • kununu (Arbeitgeberbewertungen) – (Link)
  • Google+ local (Bewertungen lokaler Unternehmen und Dienstleister)

Fazit

Kundenbewertungen sind durchaus als wichtig einzustufen. Und zwar nicht nur, wenn es um das Vertrauen beim Kunden geht, sondern eben auch, wenn es um Umsatzsteigerung, bessere Klickten, Konversions geht, sondern auch wenn es um das Thema lokale Suche geht. Wer mit Kundenbewertungen arbeitet, muss sich auch ganzheitlich mit dem Thema befassen. Angefangen vom lokalen Thema bis hin zur Ressourcenplanung, wenn es um Feedback oder Hilfestellung geht.

Du hast Fragen, Probleme oder einfach nur ein Feedback?

Wenn Du Fragen zur Sendung, zum Thema oder Kritik hast, dann schau doch auf jeden Fall in unserer Facebook-Gruppe vorbei. Einfach kurz anklopfen, dann lassen wir dich rein und kannst Deine Fragen stellen. Ziel ist es auch, dass ihr euch untereinander austauschen und ggfs auch unterstützen könnt. Schaut also vorbei – es lohnt sich. Ganz neu ist zudem auch unser Hörer-Service. Dort könnt ihr per Knopfdruck eine Sprachnachricht an uns übermitteln. Probiert’s aus.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt mal in den Podcast reinhören wollt, dann habe ich euch gleich auch unsere Nullfolge mitgebracht. Dort erkläre ich den Sinn und Zweck des Podcasts. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *