HomePodcast

Eure SEO Fragen, meine Antworten (7) – Presseportale für Backlinks, Domain gekauft, keine Sichtbarkeit? #103

Eure SEO Fragen, meine Antworten (7) – Presseportale für Backlinks, Domain gekauft, keine Sichtbarkeit? #103
Like Tweet Pin it Share Share Email

In der heutigen Podcast Episode möchte ich mal wieder eure Fragen beantworten. Ihr habt die Möglichkeit, mir Fragen zu stellen. Entweder in der SEOSENF Facebook Gruppe, via private Message, per eMail (podcast(ät)seosenf.de) oder nutzt auch gerne unseren Hörerservice und schickt uns einen Audiokommentar.

In der heutigen Podcast-Sendung möchte ich zwei Fragen nachgehen. Zum einen werde ich darüber sprechen, ob Presseportale für SEO heutzutage relevant sind und man über dieses Vehicle sinnvoller Weise auch Backlinks aufbauen kann.

Anzeige unseres Podcast Partners
Wenn du ein professionelles SEO-Tool kostenlos testen möchtest. Rankings beobachten, Deine Website optimieren (OnPage) oder aber die Daten der Search Console aggregiert und übersichtlich dir mit den wesentlichsten Parametern anschauen möchtest, dann solltest du PageRangers testen – inkl. WDF*IDF Analyse und WDF*IDF Editor um noch besser Inhalte für deine Zielgruppe und Google zu verfassen.

In der zweiten Frage gehe ich auf ein spannendes Thema ein. Ein Nutzer der SEOSENF Facebook-Gruppe schilderte das Problem, dass er eine Domain vor einiger Zeit gekauft hat und diese komplett neu praktisch gestaltet hat. Nicht nur vom Design, der Benutzerführung, sondern eben auch von Content. Rico wollte wissen, wie lange es denn nun dauert bis Google die Veränderungen nun feststellt und er entsprechende Sichtbarkeitsveränderungen sieht. Keine einfache Frage, zu der es auch keine Pauschalantwort gibt. Vielmehr gilt es einige Analysen anzustellen und dann weiter zu schauen.

Wie könnt ihr Fragen stellen?

Schreibt eure Fragen in die SEOSENF Facebook-Gruppe oder auch gerne hier unterhalb des Artikels (Kommentarfunktion), per Facebook Messenger, Telefon, email (podcast @ seosenf.de oder nutzt unseren Hörerservice. Gerade über Sprachnachrichten freue ich mich besonders.

Einfach per Sprachnachricht eure Frage, Kommentar, Feedback geben und ihr seid vielleicht sogar in einer der kommenden Podcast Episoden zu hören.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes oder Spotify  zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *