HomePodcast

Youtube-SEO – mit diesen Tipps klappt es mit mehr Sichtbarkeit #095

Youtube-SEO – mit diesen Tipps klappt es mit mehr Sichtbarkeit #095
Like Tweet Pin it Share Share Email

Youtube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Immer wieder bekomme ich Anfragen von euch, wie das mit Youtube und der Sichtbarkeit aussieht. Heute gibt es eine Art Grundlagen-Podcast, bei dem ich auf die Basics eingehe, euch mitnehmen und aufzeige, wie der Youtube-Algorithmus arbeitet und was wichtig zu wissen ist.

Rund 2 Mrd. aktive Nutzer verzeichnet Youtube weltweit – und zwar täglich! Eine unvorstellbare Reichweite, die denke ich aufzeigt, wie wichtig Youtube im Marketing-Mix mittlerweile geworden ist.
 

Über den Youtube Algorithmus

Der Youtube-Algorithmus basiert auf vielen verschiedenen Kriterien. Ähnlich so, wie wir es aus der klassischen Suchmaschinen-Optimierung von Google her kennen. Auch Youtube versucht dem Nutzer das bestmögliche Suchergebnis anzuzeigen (Youtube-Suche) bzw. ihn den Content zu präsentieren, für den er sich interessieren könnte (Video-Vorschläge).
Letztlich zielt der Youtube-Algorithmus immer auf die Wachtime ab. Aber es gibt viele andere Mechanismen, die für Youtube relevant sind:
  
  • Videolänge
  • Wiedergabezeit des gesamten YouTube-Kanals
  • Wiedergabezeit der einzelnen Videos
  • Upload-Frequenz
  • YouTube-Session-Start
  • YouTube-Session-Dauer

Um zu verstehen, wie Youtube tickt, habe ich euch ein paar grundlegende Tipps mitgebracht.

  • Die Verweildauer korreliert mit Interaktion und Sichtbarkeit
  • Auf den richtigen Content kommt es an
  • Die Metadaten sind auch bei Youtube essentiell
  • Thumbnail ist wichtig – wichtiger als viele vermuten!
  • Qualitative Klicks in Bezug auf den Suchintent forcieren!
  • Auch die richtige Videolänge kommt es an! Nicht immer ist kurz und knackig gut!
  • Published Boosting ausnutzen
  • Youtube Analytics ist eine wichtige Größe in Sachen Optimierung

Was die einzelnen Punkte genau bedeuten, in welcher Häufigkeit ihr eure Videos umsetzt und publizieren sollt, erfahrt ihr im Podcast. Auch, was der Performance-Boost ist und wie Youtube insgesamt tickt, erfahrt ihr im Podcast

Wie könnt ihr ansonsten Fragen stellen?

Schreibt eure Fragen in die SEOSENF Facebook-Gruppe oder auch gerne hier unterhalb des Artikels (Kommentarfunktion), per Facebook Messenger, Telefon, email (podcast @ seosenf.de oder nutzt unseren Hörerservice. Gerade über Sprachnachrichten freue ich mich besonders.

Einfach per Sprachnachricht eure Frage, Kommentar, Feedback geben und ihr seid vielleicht sogar in einer der kommenden Podcast Episoden zu hören.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes oder Spotify  zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *