29. November 2022
SEO Checks

Learnigs aus 1.000 SEO-Checks – was machen Websites falsch, was lernen wir daraus? #098

In unserem heutigen Podcast spreche ich mit meinem Gast über eine besondere Challenge. Christian B. Schmidt ist Inhaber der Agentur Digital Effects. Christian hat im vergangenen Jahr rund 1.000 SEO-Checks auf seinem Youtube Kanal umgesetzt.

Im Podcast spreche ich heute mit Christian, über die Gründe, weshalb er sich der Challenge gestellt hat. Außerdem möchte ich wissen, welche Learnings er mitgenommen hat und ob er das ein oder andere Muster erkennen konnte, wo es bei den meisten Websites in Sachen SEO hakt. Auch hat Christian den ein oder anderen Tipp für uns – ein durchweg interessanter und inspirierender Podcast, den ihr euch unbedingt anhören solltet.

Anzeige
Wenn du ein professionelles SEO-Tool kostenlos testen möchtest. Rankings beobachten, Deine Website optimieren (OnPage) oder aber die Daten der Search Console aggregiert und übersichtlich dir mit den wesentlichsten Parametern anschauen möchtest, dann solltest du PageRangers testen – inkl. WDF*IDF Analyse und WDF*IDF Editor um noch besser Inhalte für deine Zielgruppe und Google zu verfassen.

Agenda vom Podcast mit Christian B. Schmidt

  • Wie kommt die Idee, 1.000 SEO Check in einem Jahr umsetzen zu wollen?
  • Wie hat dieses extrem hohe Pensum an Check denn zeitlich überhaupt gepasst?
  • Was wurde bei den SEO-Checks genau geprüft?
  • Welche Arten von Websites haben sich beworben?
  • Wie bist du an die Websites gekommen – hast du zum Start Geld in die Hand genommen und wie war die Entwicklung?
  • Zahlen & Fakten: Wie viele SEO Checks sind es am Ende des Jahres tatsächlich geworden und wie viele Zuhörer bzw. Zuschauer hattest du in den Kanälen?
  • Was waren die Learning? 1.000 SEO-Checks, da sollten doch einige Muster zu erkennen sein oder?
  • Was hast du noch mitgenommen?
  • Was würdest du sagen, wie relevant Content ist und wie gut war der Content auf den Website?
  • Welche drei SEO-Tipps hast du für SEO Anfänger & Fortgeschrittene. Wie sollte man starten und die eigene Website optimieren?
  • Welche Learnings hast du zum mobilen Aspekt aus den SEO-Checks mitgenommen?
  • Gab es einen Rückkanal zu den Seitenbetreibern? Wenn ja, welches Feedback gab es?
  • Wie erfolgreich war das Projekt letztlich und wurde das von dir avisierte Ziel rückblickend erreicht?
  • Wie groß ist der „Nachhall“ rund sieben Monate nach dem letzten SEO-Check?
  • Wie geht es weiter, werden neue Projekte dieser Art kommen?

    Wie könnt ihr ansonsten Fragen stellen?

    Schreibt eure Fragen in die SEOSENF Facebook-Gruppe oder auch gerne hier unterhalb des Artikels (Kommentarfunktion), per Facebook Messenger, Telefon, email (podcast @ seosenf.de oder nutzt unseren Hörerservice. Gerade über Sprachnachrichten freue ich mich besonders.

    Einfach per Sprachnachricht eure Frage, Kommentar, Feedback geben und ihr seid vielleicht sogar in einer der kommenden Podcast Episoden zu hören.

    Podcast  – jetzt anhören!

    Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes oder Spotify  zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

thomas

Thomas Ottersbach ist Gesellschafter und Geschäftsführer des SEO Tool Anbieters PageRangers GmbH. Mit PageRangers können Einsteiger wie Fortgeschrittene die Sichtbarkeit ihrer Website analysieren, diese optimieren und weitere nützliche Funktionen nutzen. Thomas betreibt SEOSENF in erster Linie als SEO Podcast für Einsteiger und Fortgeschrittene. Im Podcast "Digitales Unternehmertum" spricht Thomas über seine Erfahrungen als Unternehmer, bespricht passende Themen und hat immer wieder inspirierende und tolle Expert:innen zu Gast. Hört auch hier gerne mal rein.

Alle Beiträge ansehen von thomas →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert