HomeOffPage Optimierung

Negative SEO – was ist das denn? #143

Negative SEO – was ist das denn? #143
Like Tweet Pin it Share Share Email

In der heutigen Podcast Episode spreche ich mit Ralf Seybold, Inhaber einer SEO Agentur, über das Thema Negative SEO. Wir klären den Begriff, welche unterschiedlichen Formen und Ausprägungen es gibt und was man sonst noch zu dem Thema für seine SEO Arbeit wissen sollte.

Was ist negative SEO eigentlich?

Unter negative SEO sind alle Maßnahmen zu verstehen, die letztlich zur einer Abwertung der eigenen Webseite durch Google führen können. In einigen wenigen Fällen kann es sogar zu einem kompletten Ausschluss aus dem Suchindex bei Google führen.

Anzeige 
Wenn du ein professionelles SEO-Tool kostenlos testen möchtest. Rankings beobachten, Deine Website optimieren (OnPage) oder aber die Daten der Search Console aggregiert und übersichtlich dir mit den wesentlichsten Parametern anschauen möchtest, dann solltest du PageRangers testen – inkl. WDF*IDF Analyse und WDF*IDF Editor um noch besser Inhalte für deine Zielgruppe und Google zu verfassen.

Welche unterschiedliche Arten gibt es beim negative SEO?

  • Hacking
  • Backlink-Spamming bei Linkfarmen, die immer den gleichen Anker beispielsweise haben.
  • Forenlinks waren früher ein probates Mittel. Mittlerweile sollte man sehr genau hinschauen und prüfen, wie die Qualität und Vorgehensweise der Foren ist.
  • Backlinks aus Presseportalen. Hier gibt es einige wenige Portale, die einen Do-Follow Link anbieten. In dem Fall bringt es aber nichts und sollte man entsprechend vorsichtig sein
  • Duplicated Content. Google ist allerdings mittlerweile sehr gut im Erkennen von Orginalquellen, dennoch muss man es an dieser Stelle erwähnen und im Auge halten
  • Auch von minderwertigen Seiten möchte man keinen Link erhalten.

Um die Backlinkstruktur besser verstehen zu können, sollte man eine genaue Analyse umsetzen. Hier zählt aber nicht nur der IP-Pop, DomainPop, etc., sondern weitere Qualitätsmerkmale, wie Themenrelevanz, Performance, etc.

Auswahl der Podcast-Fragen an Ralf Seybold

  • Einleitung ins Thema
  • Vorstellung Ralf Seybold
  • Was versteht man unter negative SEO?
  • Wie erkennt man Negative SEO Maßnahmen und welche Tipps hast du?
  • Wie relevant ist das Thema duplicated Content in dem Zusammenhang?
  • Hast du ein konkretes Beispiel für unsere Zuhörer?
  • Wie sensibel muss man bei Backlinks sein, wie identifiziert man schädliche Links und welche Tipps hast du?
  • Wie siehst du Forenlinks insgesamt und wie läuft es häufig in der Praxis?
  • Welche Maßnahmen wirken sich zudem negativ auf mein SEO aus?
  • Wie kann man sich vor negative SEO schützen oder funktioniert das gar nicht?
  • Wie wichtig ist eine tiefgehende Analyse, um nicht die falschen Maßnahmen zu korrigieren?
  • uvm

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *