HomeNews

SEO für große Webseiten – gibt es Unterschiede? (Gespräch mit Kevin Indig) #142

SEO für große Webseiten – gibt es Unterschiede? (Gespräch mit Kevin Indig) #142
Like Tweet Pin it Share Share Email

Normalerweise geht es bei uns im Podcast um die Basics im SEO – für Einsteiger und Fortgeschrittene. In der heutigen Podcast Episode spreche ich mit Kevin Indig, einen international anerkannten SEO, der viele Jahre bei der G2 für das SEO verantwortlich war und seit einigen Wochen Director SEO bei Shopify, einem der größten und wohl spannendsten Ecommerce-Unternehmen weltweit arbeitet. Zuvor war er Head of SEO bei Atlassian (Trello, Jira,).

Kevin hat also extrem viel Erfahrung und Expertise mit der organischen Sichtbarkeitsentwicklung von großen Webseiten. Und um das Thema geht es. Wir sprechen darüber, wie SEO bei solch großen Webseiten funktioniert, welche Erfolgsfaktoren hier eine Rolle spielen und wie man insbesondere den Überblick für das Wesentliche behält. Es wird also auch um das Tracking / Monitoring gehen.

Agenda aus dem Podcast

  • Einleitung
  • Was sind die größten Herausforderungen bei Shopify aus SEO-Gesichtspunkten?
  • Wie sieht eine Organisation im Team aus und mit welchem Mindset muss man ausgestattet sein bzw. wie sehen Prozesse aus?
  • Wie wichtig ist technisches SEO vs. Content bei größeren Webseiten?
  • Wie schafft man relevante neue Inhalte, wenn die Seite bereits mehrere 100 Millionen Seiten im Index hast? Wie verifiziert man Content entsprechend?
  • Wie schaut es bei Core Updates aus? Wie geht ihr damit um und analysiert diese?
  • Welche weiteren Werkzeuge gilt es bei größeren Webseiten im Auge zu halten und wie wichtig ist auch das Zusammenspiel mit anderen Abteilungen beispielsweise (Produktabteilung vs. SEO, etc.)
  • Was können kleinere Website-Betreiber von den größeren Betreibern lernen?
  • Was sind deine Schwerpunktthemen für das Jahr 2021?

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes oder Spotify  zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *