HomePodcast

So klappt das garantiert mit der Sichtbarkeit bei Google – Im Gespräch mit Marco Janck #043

So klappt das garantiert mit der Sichtbarkeit bei Google – Im Gespräch mit Marco Janck #043
Like Tweet Pin it Share Share Email

Wer träumt nicht davon, bei Google mit seinen wichtigsten Keywords auf den vordersten Positionen zu ranken. Insbesondere in Branchen, wo der Wettbewerb recht groß ist, ist dies gar kein einfaches Unterfangen.

  • Anzeige
    Ihr sucht ein kostengünstiges und hochwertiges SEO Tool? Dann schaut doch mal bei PageRangers vorbei. Dort gibt es nicht nur ein Monitoring, auch OnPage-Analyse, Anbindung an die Search Console, einen WDF*IDF Editor für bessere Texte und die Übersicht über eure Backlinks – Jetzt 14 Tage kostenlos testen

Bildlich gesprochen, wer die richtigen Wege im SEO findet, die gut ausgebaut und gepflastert sind und der direkte Weg zum gewünschten Ziel möglich ist, hat Vorteile gegenüber den Webseiten, die den nicht so gut begehbaren Weg mit Hindernissen und Umwegen einschlagen. Leute brechen den Gang ab, verlaufen sich, etc. …

Wer seine Hausaufgaben gemacht hat, das Fundament, also die eigene Homepage, auf solide Füße gestellt hat und dann mit den zur Verfügung stehenden Werkzeugen besser ist als der Wettbewerb, wird davon profitieren und Google wird die Seite mittel- und langfristig besser Positionieren.

SEO ist mittel- und langfristig ausgerichtet und bietet nicht wie SEM (Search Engine Marketing) kurzfristige Erfolge. Wer bei Google Adwords Kampagnen schaltet, erhält solange Traffic, wie Geld in die Anzeigen bei Google investiert werden. Wird die Kampagne gestoppt, zeigt sich dies direkt auch im Besucherstrom.

SEO versus Adwords

SEO und Adwords ergänzen sich häufig sehr gut und werden im Marketing-Mix häufig gemeinsam umgesetzt. Dennoch gibt es immer mehr Unternehmen, die ihre Adwords-Budgets mehr und mehr in SEO investieren, da mit den richtigen Werkzeugen auch der organische Traffic entsprechend Performer und nachhaltig Erfolg bringt. Zudem ist die Entwicklung im SEM so, dass die durchschnittlichen Klickpreise eher steigen und der ROI nicht mehr so gut ausfällt. Alternativen sind also gefragt und SEO eben eine dieser Alternativen. Um einen Vergleich zwischen SEO und SEM herzustellen, wird auch gerne der Traffic-Value als KPI genutzt.

Ein Beispiel

Ein Kunde zahlt für ein relevantes Keywords 2,5 CPC bei Google Adwords und investiert 2.500 EUR pro Monat bei Google und erhält somit rund 1.000 Besucher durch diesen Kanal. Durch ein verstärktes SEO-Engagement schafft der Kunde es, seinen Besucherstrom nachhaltig auf 2.000 Besucher anzuheben. Um diese Besuchermasse über Adwords generieren zu können, muss er rund 5.000 EUR pro Monat ausgeben (2.000 Besucher mal den Durchschnittlichen CPC von 2,5 EUR pro Klick bei Adwords). In vielen Bereichen wird Adwords nicht günstiger und daher ist es wichtig, sich mit SEO (Suchmaschinenoptimierung) auseinanderzusetzen.

Letztlich gilt es die richtige Balance zwischen den einzelnen Kanälen zu finden. Es gibt nicht die eine Lösung, sondern sollte man dies individuell betrachten. Das soll aber heute nicht unser Thema sein. Eine Sache abschließend zu dem Thema.

Mehr Sichtbarkeit durch WIKIs oder holistische Landingpages

In der heutigen Podcast Episode spreche ich mit dem SEO Pionier und Experte – Marco Janck. Er betreibet nicht nur mit SUMAGO eine eigene SEO Agentur, er ist auch Veranstalter einer der größten SEO-Konferenzen (SEOCAMPIX). Er betreibt einen Podcast „Wayne“ zum Thema „Human Marketing“. Außerdem hat er sich auf die Themen Content-Entwicklung in den letzten Jahren sukzessive fokussiert. Er hat sich auf das Thema holistische Landingpages fokussiert und versucht über kreative Content-Ansätze entscheidende Vorteile bei Google im Ranking zu erzielen.

In unserem Podcast geht es heute genau um die Themen. Wie schaffe ich eine Sichtbarkeit bei Google, auch wenn ein gewisser Wettbewerb vorhanden ist. Wie kann ich mich vom Wettbewerb differenzieren, was sind Erfolgsfaktoren aus seiner Sicht und wie sollte man sich dem Thema nähern? Wir erfahren zudem, dass auch WIKIs längst nicht tot sind und ebenfalls ein Werkzeug für mehr Sichtbarkeit sein kann.

Ein sehr spannendes und interessantes Thema, was wir sicherlich in den kommenden Wochen noch ausführlicher oder besser gesagt auch noch im Detail besprechen können. Solltet ihr Fragen haben, Wünschen, was das Thema angeht, einfach hier in den Kommentaren oder auf unserer SEOSENF Facebook Seite.

Wer Interesse an einem SEO Webinar bei Marco Janck hat, hier geht es zu einem Termin, der kurzfristig stattfindet.

Du hast Fragen, Probleme oder einfach nur ein Feedback?

Wenn Du Fragen zur Sendung, zum Thema oder Kritik hast, dann schau doch auf jeden Fall in unserer Facebook-Gruppe vorbei. Einfach kurz anklopfen, dann lassen wir dich rein und kannst Deine Fragen stellen. Ziel ist es auch, dass ihr euch untereinander austauschen und ggfs auch unterstützen könnt. Schaut also vorbei – es lohnt sich. Ganz neu ist zudem auch unser Hörer-Service. Dort könnt ihr per Knopfdruck eine Sprachnachricht an uns übermitteln. Probiert’s aus.

Podcast  – jetzt im Browser direkt anhören!

Und wenn ihr direkt mal in den Podcast reinhören wollt, dann habe ich euch gleich auch unsere Nullfolge mitgebracht. Dort erkläre ich den Sinn und Zweck des Podcasts. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunes zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *