24. April 2024
SEO & UX

SEO & UX – die unterschätze Ressource für Portale & Shopbetreiber #186

Es wird viel dieser Tage über Künstliche Intelligenz und die Möglichkeit der Texterstellung gesprochen. Das Thema ist heiß, bringt sicherlich auch Veränderungspotenzial mit. Wichtig ist bei all diesen neuen Themen aber auch – vergesst die Basics nicht, damit ihr die besten Inhalte für eure Zielgruppe auch schreiben könnt.

Es geht um den Nutzer, um dessen Wünsche, aber auch eben darum, wie das Nutzererlebnis sich auf der Webseite letztlich gestaltet. Das Thema UX (User Experience) fängt schon beim Suchergebnis an und endet schlussendlich auf der eigenen Webseite.

Im heutigen Podcast möchte ich mit Nina Roser von der Agentur fischerapelt über SEO und UX sprechen. Wir gehen nicht nur auf grundlegende Dinge ein, sondern Nina hat einen Case dabei, der genau zeigt, wie sinnvoll und letztlich erfolgreich der Sichtbarkeitsaufbau bei entsprechender Umsetzung sein kann.

Anzeige 
Wenn du ein professionelles SEO-Tool kostenlos testen möchtest. Rankings beobachten, Deine Website optimieren (OnPage) oder aber die Daten der Search Console aggregiert und übersichtlich dir mit den wesentlichsten Parametern anschauen möchtest, dann solltest du PageRangers testen – inkl. WDF*IDF Analyse und WDF*IDF Editor um noch besser Inhalte für deine Zielgruppe und Google zu verfassen. Unter contentsuite.com findet ihr zudem den direkten Zugang zu unserem Content-Produkt. Im Blog findet ihr zudem nützliche Inhalte rund um das Content-Thema.

Warum SEO und UX zusammengehören

Es ist wichtig, UX im SEO zu berücksichtigen, weil Suchmaschinen wie Google den Fokus zunehmend auf Benutzererfahrung legen. Websites, die eine positive Nutzererfahrung bieten, werden von Google belohnt und erhalten ein höheres Ranking in den Suchergebnissen.

Daher ist es wichtig, die UX-Faktoren bei der Optimierung einer Website zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass die Website nicht nur für die Suchmaschine, sondern auch für den Benutzer optimiert ist. Dazu gehören Dinge wie schnelle Ladezeiten, benutzerfreundliche Navigation und eine attraktive Gestaltung, die dazu beitragen, dass die Website für den Benutzer angenehm und leicht zu nutzen ist bzw. die Ergebnisse, nachdem er sucht, ohne Umwege gefunden werden können.

Anzeige 
Wenn du ein professionelles SEO-Tool kostenlos testen möchtest. Rankings beobachten, Deine Website optimieren (OnPage) oder aber die Daten der Search Console aggregiert und übersichtlich dir mit den wesentlichsten Parametern anschauen möchtest, dann solltest du PageRangers testen – inkl. WDF*IDF Analyse und WDF*IDF Editor um noch besser Inhalte für deine Zielgruppe und Google zu verfassen. Unter contentsuite.com findet ihr zudem den direkten Zugang zu unserem Content-Produkt. Im Blog findet ihr zudem nützliche Inhalte rund um das Content-Thema.

UX Playbooks von Google im Überblick

Vor wenigen Jahren sind die UX-Playbooks durch einen Zufall an die Öffentlichkeit gelangt. Mittlerweile sind sie freizugänglich und als Seitenbetrriber kann man sich eine Menge Inspiration einholen. Auch wenn das eigene Thema bzw. die Branche vielleicht nicht speziell aufgeführt ist.

Fragen / Themen aus dem Podcast mit Nina Roser

  • Ist aus deiner Sicht SEO und UX das Thema, was viel zu wenig Beachtung findet und wie siehst du die Erfolgsfaktoren?
  • Wie viel Lobbyarbeit musste für das Thema SEO & UX betrieben werden und wieso rückt das Thema immer mehr in den Fokus aus deiner Sicht?
  • Wie wichtig ist die ganzheitliche Betrachtung des Themas? UX fängt bei den Suchergebnissen an und endet auf der Webseite.
  • Was sind typische Herangehensweisen an das Thema SEO & UX – hast du hier ein paar Tipps?
  • Wieso ist es hilfreich, die Google UX Playbooks zu nutzen, um hilfreiche Tipps und ein besseres Verständnis für die unterschiedlichen Themen zu erhalten?
  • Ist das Thema SEO und UX nur etwas für größere Unternehmen, weil Ressourcen nur bei größeren Unternehmen ausreichend vorhanden sind?
  • Hast du ein konkretes Beispiel, wie man SEO und UX umsetzen kann?
  • Wie groß ist der Einfluss von dem Thema auf die Sichtbarkeit bei Google? Welche Erfahrungen habt ihr hier gemacht?
  • Gibt es hilfreiche Tools, wie man sich das Leben erleichtern kann?
  • Wie seit ihr bei deinem Case in Bezug auf die Contentumsetzung vorgegangen? Habt ihr in Cluster gedacht oder was war eure Herangehensweise?
  • Der Aufbau des Portals ähnelt sehr einem Online-Shop. Habt ihr den informativen Content bewusst so aufgebaut?
  • Gibt es weitere Überlegungen, den Content zu erweitern und aus dem Content ggf. auch transaktionale Komponenten zu integrieren?
  • Wie schnell habt ihr entsprechende Erfolge gesehen?
  • Wie muss man sich die Optimierungsmaßnahmen vorstellen? Wie geht ihr hier genau bei deinem Beispiel vor?

Dein Feedback zum Thema bzw. Podcast

Ich freue mich auf konstruktives Feedback oder Kritik. Am einfachsten per Sprachnachricht oder aber auch gerne per LinkedIn oder per E-Mail.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunesSpotifyGoogle Podcast oder Amazon Music zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

thomas

Thomas Ottersbach ist Gesellschafter und Geschäftsführer des SEO Tool Anbieters PageRangers GmbH. Mit PageRangers können Einsteiger wie Fortgeschrittene die Sichtbarkeit ihrer Website analysieren, diese optimieren und weitere nützliche Funktionen nutzen. Thomas betreibt SEOSENF in erster Linie als SEO Podcast für Einsteiger und Fortgeschrittene. In seinem Business-Podcast "Digitales Unternehmertum" spricht Thomas über seine Erfahrungen als Unternehmer, bespricht passende Themen und hat immer wieder inspirierende und tolle Unternehmer:innen und Expert:innen zu Gast. Hört auch hier gerne mal rein.

Alle Beiträge ansehen von thomas →