2. April 2023
Rechtliches bei KI Texten

Rechtliche Aspekte bei KI Texten – das solltet ihr wissen! #182

Im heutigen Podcast bespreche ich mit meinem Gast und Rechtsanwalt Dr. Max Greger, welche rechtlichen Aspekte bei KI Texten zum Tragen kommen könnten.

In der Podcast-Episode 179 bin ich auf die Schwächen von KI generierten Texten eingegangen und habe Szenarien aufgezeigt, wie man KI nutzen kann. Noch konkreter wurde es dann in Podcast-Episode 180, wo ich 8 Usecases aufgezeigt habe, wie ihr KI Funktionen beim Texterstellungspozess einfließen lassen könnt.

Was ist das Urheberrecht?

Das Urheberrecht schützt den Urheber und seine geistigen, persönlichen sowie vermögensrechtlichen Beziehungen zu seinem Werk, einschließlich Schriftwerke, Musikstücke, angewandter Kunst, Bauwerke, Lichtbildwerke, Filmwerke und Darstellungen wissenschaftlicher und technischer Art. Es ist wichtig zu beachten, dass nur natürliche Personen geschützt werden. Maschinen, Tiere, Pflanzen und Computer, die keine persönliche Schöpfung darstellen, sind von diesem Schutz ausgeschlossen.

Gilt das Urheberrecht auf die Texte, die mit künstlicher Intelligenz geschrieben wurden?

Das Urheberrecht schützt nur menschliche Schöpfungen und die Wahl des Werkzeugs, mit dem ein Werk erstellt wurde, ist irrelevant. Wenn es sich um Texte handelt, die von einer künstlichen Intelligenz (KI) erstellt wurden, stellt sich die Frage, ob diese Texte wirklich komplett neu konzipiert sind oder ob sie auf Basis bereits im Internet verfügbarer Texte erstellt wurden. Es besteht die Gefahr, dass die KI Textpassagen verwendet, die bereits urheberrechtlich geschützt sind. In diesem Fall müsste der Verwender des KI-Textes nachweisen, dass er den Text nicht selbst verfasst hat und die KI ausschließlich den Text produziert hat. Es ist jedoch schwierig, dies in der Praxis nachzuweisen.

KI Tool oder vielmehr Künstliche Intelligenz kann nicht als Urheber eines Textes gelten. Es ist zudem zu beachten, dass nicht nur der Inhalt, sondern auch die Struktur eines Textes urheberrechtlich geschützt sein kann. Daher muss der Verwender von KI-Texten sicherstellen, dass keine Rechte verletzt werden. Dies ist ein Thema, das in der Diskussion um die Verwendung von KI-Texten bisher kaum Beachtung findet.

Wie sehen die rechtlichen Aspekte bei KI-Nutzung für Bilder und Video aus?

KI Tools oder KI im Allgemeinen kann nicht nur für Texte angewandt werden. Mittlerweile können auch Bilder und Videos durch KI generiert werden. Und auch hier sollte man sich über die rechtlichen Aspekte und Konsequenzen bewusst sein. Was ihr zu dem Thema wissen solltet, erfahrt ihr im Podcast mit Max ausführlicher

Welche Konsequenzen kann eine Urheberrechtsverletzung mitbringen?

Wenn jemand wegen Verletzung des Urheberrechts belangt wird, können Abmahnkosten in unterschiedlicher Höhe anfallen. Es kann auch möglich sein, dass ein Schadenersatz für die Dauer und den Umfang der Nutzung des Inhalts zusätzlich verlangt wird.

Fragen aus dem Podcast mit Dr. Max Greger (Auswahl)

  • Wie siehst du den Hype um OpenAI, ChatGPT & Co.?
  • Hast du Angst deinen Job als Anwalt zu verlieren, weil eine künstliche Intelligenz das irgendwann übernimmt?
  • Kann eine Künstliche Intelligenz überhaupt eine Urheberrechtsverletzung begehen?
  • Wie kann das Urheberrecht bei KI generierten Texten überhaupt eine Rolle spielen?
  • Wie sieht das mit KI generierten Bildern aus? Kann es auch hier zu rechtlichen Problemen kommen?
  • Gibt es weitere rechtliches Aspekte, die im Rahmen von KI generierten Texten greifen könnten?
  • Welche Konsequenzen kann es bei urheberrechtlichen Verletzungen geben?
  • Was würdest du deinem Mandanten raten, wenn er dich fragt, wie das mit den KI Texten und der sinnvollen Nutzung aus rechtlicher Perspektive aussieht?

Dein Feedback zum Thema bzw. Podcast

Ich freue mich auf konstruktives Feedback oder Kritik. Am einfachsten per Sprachnachricht oder aber auch gerne per LinkedIn oder per E-Mail.

Podcast  – jetzt anhören!

Und wenn ihr direkt hier im Browser den Podcast anhören wollt, dann einfach den Player unten aktivieren. Hören könnt ihr den Podcast über verschiedene Wege. Der einfachste und direkte Weg ist hier direkt im Artikel über den Player von Soundcloud. Ferner sind wir auch kostenlos bei iTunesSpotifyGoogle Podcast oder Amazon Music zu hören und man kann uns dort abonnieren. Per RSS Feed sind wir auch erreichbar.

Meta